Diagnose

Chronische Schmerzen beeinträchtigen Ihr Lebensgefühl anhaltend. Daher ist eine genaue Diagnose unverzichtbar, denn die Einnahme üblicher Schmerzmittel hilft nur vorübergehend und oft nicht ausreichend.

Die Suche nach dem Auslöser

Beispiel: Sie leiden seit Jahren unter Kopfschmerzen. Der Grund dafür kann in einer nicht behandelten Nasennebenhöhlenentzündung, eine Verspannung im Nacken  liegen, die inzwischen chronisch ist. Diese chronische Entzündung bzw Verspannung  kann in einigen Fällen zu Kopfschmerzen führen. Zum Glück ist die Nasennebenhöhlenentzündung und auch Verspannungen behandelbar und als Folge verschwinden auch die Kopfschmerzen.

Bei chronischen Schmerzen des Bewegungsapparates liegt die Ursache leider meist zu lange zurück und ist daher nicht mehr „heilbar“. In einem solchen Fall ist nur mehr eine symptomatische Therapie möglich, also eine Schmerzerleichterung oder -befreiung durch die kontinuierliche Einnahme von Medikamenten oder durch invasive Maßnahmen.

Die Suche nach dem Auslöser der Schmerzen

Die genaue medizinische Untersuchung ist daher unverzichtbar, um den Schmerzauslöser zu bestimmen und herauszufinden, ob er behandelbar ist oder ob nur noch gegen den Schmerz selbst vorgegangen werden kann.